Triage, Selektion von lebensunwertem Leben?

 

Schweißgebadet schrecke ich aus schwerem Schlaf auf. Der Albdruck will nicht weichen, auch nicht beim Blick aus dem Fenster in die erblühende Natur. Sonnenschein pur, strahlend blauer Himmel und prachtvolle, schneeweise Blüten eines Birnenbaums bieten sich mir dar. Klare, erfrischende Luft. Doch sie trägt den unsichtbaren Tod.

powered by social2s

Hoffnung

Hoffnung

So viele Menschen rufen, wenn es zu Ende geht mir ihrem Leben nach ihrer Mutter. Die Mutter als Halt, Hilfe und Trost. Geborgen und geschützt sind wir im Mutterleib. Genährt und angenommen; angenommen und geliebt in unserem Sein.

Und jetzt in der Not in dieser Welt, in der Krise, der Bedrohung unserer Existenz. Dann wenn wir in unserer scheinbaren Sicherheit erschüttert sind, existentiell erschüttert sind: Der verzweifelte Ruf nach Halt. Das öffnet Tür und Tor für den großen Verführer: Den Freigeist, der Gemeinwesen zerstört und sich nur um sich selber dreht. Rein um seine eigene Nutzenoptimierung. Doch der gibt uns scheinbaren Halt, nach dem wir uns in unserer Angst so sehr sehnen.

Seit Urzeiten wurde die Hoffnung auf Frieden unendlich oft so grausam zerstört. Warum? Und woher kommen wir? Was trägt uns durch die Zeiten?

Ein Blick in die Geschichte. Vor Jahrtausenden schon wurden uns die Grundlagen unseres zumindest noch auf dem Papier gültigen Grundgesetztes gelegt. Die 10 Gebote. In Stein gemeißelt. Leitplanken, in denen das Leben gelingen kann. Angebote für ein erfülltes Leben.

Es geht um ein heute so verpöntes Thema: Die Sünde. Konkret Der Sünder handelt gegen die Liebe, das ist das eigentlich schlimme. Die Sünde zeigt an, dass der Mensch sich von Gott, seinem Ursprung, entfremdet hat. Wer in einer in sich abgeschlossenen Endlichkeit lebt, der bezahlt dies mit der Vorstellung des Todes als das absolute Ende des eigenen Seins. Wir sind nicht mehr authentisch und leben mehr und mehr in Gedankenwelten, die viel Lebensenergie binden. Die Liebe kann nicht mehr frei fließen. Das Gefühl der Gnade, das allein schon unser Leben ein Geschenk ist, bleibt blass. Und aus all dem Verdrängten kann dann auch Aggression und Gewalt erwachsen. Kälte, Krieg und auch Missbrauch gegenüber Schutzbefohlenen.

powered by social2s

Rechthaben - 2020 in Deutschland - Corona: Eine Chance zur Besinnung.

Innehalten, in die Stille gehen. Sich selbst reflektieren. Wo stehe ich, wo gehe ich hin. In meinem Leben. Was kann ich noch lernen, wohin geht meine Weiterentwicklung. Oder habe ich einfach nur Recht?

Eine kleine Begebenheit, heute. Doch sie sagt so viel aus.

powered by social2s

Heute ist es geschehen: Das erste Mal. Ich stand vor ihr. Sie wartete auf mich. Mir hat es den Atem verschlagen. Zögerlich nähere ich mich ihr. Sie war bereit. Ruhig und erwartungsvoll stand sie da. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals. Ist es denn in Ordnung, wenn ich mich ihr jetzt nähere? Innerlich gab ich mir einen Ruck. Sanft berührte ich sie. Sie ließ es geschehen.

 

powered by social2s

Zwischenruf

Eine Welt, der Werte und Normen verloren gehen, ist ein tragische Welt.

 

Zwischenruf

Eine Welt, der Werte und Normen verloren gehen, ist ein tragische Welt.

Ein Bick in die Welt heute: Toilettenpapier und Nudeln werden gehamstert. Die Ärmsten der Armen an der Tafel, die müssen auf noch mehr verzichten. Aus Risikogebieten mit dem Coranavirus reisen Menschen nun begeistert an die Nordsee auf die Inseln: Toll, zwei Wochen mehr Urlaub! Anstelle von zwei Wochen Kontaktverbot, zum Schutz der Allgemeinheit. Gefährlicher Wohlstandstrotz, 5 Notfallbetten auf Sylt bei 18.000 Urlaubern – na und? Gut, dass drastisch und konsequent reagiert wurde. Doch diese „Mitbürger“ agieren nur wie von der Politik seit Jahren mehr und mehr vorgelebt. Beweismittel für mögliche Straftaten werden von Politikern vernichtet, ohne Konsequenzen. Der eine darf nun wieder „Geheimprojekte“ für private Autobahnen planen, die andere wurde befördert in eine Europäische Spitzeninstitution; inkl. 80 T€ für die Luxussanierung der neuen Dienstwohnung. Wieviel Gehalt bekommt ein Pfleger im Jahr? Netto. Immun vor einer gerechten Strafverfolgung, das sind diese „Politiker“.

powered by social2s